Port Louis

Geographical, Port Louis


Port Louis, Mauritius
Informationen zu Port Louis:

Port Louis, die Hauptstadt, ist das Zentrum von Mauritius. Hier sitzt die Regierung, hier ist der Hafen, hier gibt es kilometerlange Ladenstraßen, aber auch Museen, Kirchen und Pagoden, Tempel und Moscheen. Dennoch wirkt Port Louis wie eine quirlige Kleinstadt. Daran ändern auch die modernen und postmodernen Bürohochhäuser nichts, die das Zentrum beherrschen und deren Silhouetten mit der bis zu 823 m hohen Bergkette konkurrieren, die als Halbrund die Stadt umfasst und so ihre Ausdehnung bestimmt: ein paar Kilometer längs, einige quer. Mehr als ein, zwei Stunden dauert ein Rundgang nicht Port Louis wurde 1736 vom französischen Gouverneur Mahé de Labourdonnais gegründet. Er ließ ein Netz rechtwinkliger Straßen anlegen, den Hafen erweitern, das Regierungsgebäude und Forts zur Verteidigung der Insel errichten. Seitdem wurde die Stadt oft durch Brände und Naturkatastrophen zerstört, zuletzt Ende des 19. Jhs. durch einen besonders heftigen Zyklon. Was dennoch an Kolonialarchitektur erhalten blieb, ist häufig renovierungsbedürftig. Nur in der Nähe des Regierungsgebäudes hat man einen kleinen historischen Bezirk restauriert.Die Stadt ist laut. Autos quälen sich durch die Gassen, Mopeds knattern, Menschen aller Hautfarben drängen sich auf den Gehsteigen, auf denen auch noch die Händler ihre Angebote ausbreiten. Tagsüber gleicht Port Louis einem Hexenkessel, doch um 18 Uhr schließen die Läden, verschwinden die Menschen. Plötzlich glaubt man sich in einer Geisterstadt.

Kommentare zu Port Louis

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben