Manastir Piva

Touristenattraktionen, Plužine


Plužine, Montenegro
Informationen zu Manastir Piva:

Die Geschichte des 55 km von Žabljak entfernten Klosters ist abenteuerlich: Um zu verhindern, dass die im 16. Jh. errichtete, dreischiffige Kirche dem Bau des Staudamms in Plužine zum Opfer fällt, wurde 1969 damit begonnen, sie abzutragen und an ihrem heutigen Standort neu zu errichten. Das dauerte genauso lange wie der Bau des Gotteshauses. Die Wände sind mit Fresken übersät, insgesamt bedecken die Malereien eine Fläche von mehr als 1000 m2. Achten Sie auf das Fresko über dem Südeingang: Wohl einmalig in orthodoxen Kirchen, findet sich hier ein Bild des türkischen Paschas Mehmed Sokolović, eines zum Islam konvertierten Verwandten des serbischen Patriarchen der Zeit.

Kommentare zu Manastir Piva

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben