Plav

Geographical, Plav


Plav, Montenegro
Informationen zu Plav:

Spannend: Gleich zwei Moscheen aus dem 18. Jh. gibt es im 63 km südöstlich gelegenen Plav (3600 Ew.). Die Vezirova-Moschee stammt aus dem Jahr 1741, drei Jahrzehnte später wurde die Redžepagića-Moschee erbaut. Der Wohnturm (Kula Redžepagića) der einstigen Herrscherfamilie wurde direkt oberhalb des Gebetshauses eingerichtet. In der Nähe des Orts versteckt sich in dichten Wäldern der Bergsee Plavsko jezero. Er liegt am Fuß des Prokletijegebirges (2700 m), das wegen seiner kahlen Steilwände von den Einheimischen auch „Verwunschener Berg“ genannt wird. Plav ist Ausgangspunkt einer länderübergreifenden Trekkingtour in Montenegro, Albanien und Kosovo, die von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) entwickelt wurde: Auf dem anspruchsvollen Peaks of the Balkans Trail wandern Sie – begleitet von erfahrenen Bergführern – auf insgesamt 192 km und etwa zehn Tage lang in die abgelegene Prokletijeregion. Spektakuläre Landschaften, karge Bergmassive, einsame Seen, Wasserfälle, blühende Almwiesen und schmucke Dörferwechseln sich unterwegs ab. Sie sollten alpine Erfahrung mitbringen.

Kommentare zu Plav

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben