Tuol Sleng Genocid Museum

Museen, Phnom Penh

St 113
Phnom Penh, Kambodscha
Telefon: +855 23 665 5395
Website:
Informationen zu Tuol Sleng Genocid Museum:

Die Gedenkstätte Tuol Sleng war früher ein Foltergefängnis der Roten Khmer. 1975–79 wurden hier etwa 20 000 Kambodschaner gefangengehalten und gefoltert, ehe sie auf den Killing Fields bei Choeung Ek vor den Toren der Stadt ermordet und in Massengräbern verscharrt wurden. In den zu Zellen umgewandelten Klassenräumen der ehemaligen Schule steht der Besucher heute vor den eisernen Pritschen mit Handschellen, dem Folterwerkzeug, den unzähligen Schwarzweißfotos der penibel registrierten, teils kindlichen Opfer und den düsteren Gemälden der Insassen. Der Stacheldraht um einen Teil der Gebäude sollte Selbstmorde verhindern. Nur sieben Gefangene haben das Folterregime überlebt – allesamt Maler und Musiker, die für die Unterhaltung der Roten-Khmer-Führer hatten sorgen müssen.

Kommentare zu Tuol Sleng Genocid Museum

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben