Chachapoyas

Geographical, Chachapoyas


Chachapoyas, Peru
  • 0 0 5 0 0 (0)
Informationen zu Chachapoyas:

Nach einer abenteuerlichen Fahrt über Andenpässe und den tiefen Canyon des Río Marañon erreicht man Chachapoyas (30 000 Ew.) auf der feuchten Andenostseite. Das Gebiet um die Hauptstadt des Departamento Amazonas war einst Lebensraum der Chachapoya, die erst im 15. Jh. von den Inkas dominiert wurden. Um Aufständische zu bekämpfen, schickte Francisco Pizarro Capitán Alonso de Alvarado in die bergige Gegend. Er gründete 1538 die Stadt, die 1545 von einem Erdbeben zerstört und an den heutigen Standort verlegt wurde. Heute ist der Tourismus dabei, die Region zu entdecken. Mit der Chachapoya-Festung Kuélap, die seit Kurzem mit einer Seilbahn zu erreichen ist, dem Wasserfall Gocta (einem der höchsten der Welt!) und dem Museum in Leymebamba lädt die Stadt zu Erkundungen der Umgebung ein.

Nach oben