Ovada

Geographical, Ovada


Ovada, Italien
Informationen zu Ovada:

Das kleine Handels- und Wirtschaftszentrum des Orbatals (12 000 Ew.) liegt 24 km südöstlich von Acqui verkehrsgünstig zwischen Genua und Alessandria und besitzt eine schöne Altstadt hoch über dem Fluss. Sehenswert ist neben dem Oratorio dell’Annunziata mit einem Triptychon aus dem 13. Jh.) auch der Palazzo Spinale mit einer ansehnlichen Gemäldesammlung. Ein Besuch der Stadt lohnt jedoch vor allem wegen ihrer Umgebung, nämlich des Alto Monferrato, der Hügelwelt an der Grenze zwischen Piemont und Ligurien. Im Unterschied zu den Langhe im Westen und dem Basso Monferrato weiter nördlich präsentiert es sich mit üppiger, grüner Vege tation und schluchtartigen, einsamen Tälern. Herrliche Kastanienwälder wechseln sich ab mit steilen Weinbergen, auf denen der Dolcetto wächst, und gehen allmählich in die wilden, unberührten Berglandschaften über, die sich langsam zum Mittelmeer hin absenken. Uralte Handelswege nach Genua durchziehen das Gebiet; mittelalterliche Festungen auf den Hügeln erzählen von der bewegten Geschichte.

Kommentare zu Ovada

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben