Galindia

Touristenattraktionen, Iznota


Iznota, Polen
Telefon: +48 87 432 14 16
Fax: +48 87 432 14 16
Website:
Informationen zu Galindia:

Ein uriges Erlebnis ist ein Abstecher nach Galindia, 9 km südlich von Mikołajki. Malerisch auf einer Halbinsel des Beldahnsees gelegen, steht im Hotel Galindia alles im Zeichen der wilden Vergangenheit der Galinder, jenes pruzzischen Stamms, der in Masuren einst beheimatet war. Überall im Galindischen Garten stoßen Sie auf urige Holzskulpturen, grimmige Gesichter, die in Baumstämme geschnitzt sind und seit Jahrhunderten auf die wildromantische Landschaft zu schauen scheinen. Auch ein ritueller Steinkreis, das „galindische Labyrinth“ und ein Freiluftmuseum gehören zu den Attraktionen. Das Anwesen ist eine Schöpfung des Arztes Cezary Kubacky, der hier vor mehr als 30 Jahren begann, sich seinen Traum von einem naturverbundenen Leben zu erfüllen. Die Kultur der Galinder faszinierte ihn so, dass es sie zu seinem Thema machte – und dafür auch zum Holzbildhauer wurde. Kubacky, längst eine Kultfigur in Masuren, schlüpft für seine Gäste oft in eine Tracht der wilden Heiden. Sie erreichen Galindia von der Wierzba-Fähre oder der Straße 610 Mikołajki–Ukta/Ruciane aus, am Abzweig Iznota abbiegen.

Kommentare zu Galindia

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben