Suhar

Geographical, Suhar


Suhar, Oman
Informationen zu Suhar:

Sohar ist die größte Stadt der Batinah. Von ihrer glanzvollen Geschichte ist auf den ersten Blick nichts mehr zu sehen. Der Grund? Neid! Dass ihr Hafen bis ins 10.Jh. als das Tor nach China galt – hier starteten die gefährlichen, aber sehr lukrativen Handelsreisen in den Fernen Osten –, fuchste ihre Konkurrenz in Persien unheimlich. Vor mehr als 1000 Jahren fackelte man in so einem Fall nicht lange: Um die Vormachtstellung Sohars im Überseehandel zu brechen, überfielen die Buyiden die Stadt 971 kurzerhand und zerstörten sie samt im Hafen liegender Flotte vollständig – Sohar stieg danach nie wieder zu altem Glanz auf. Zuvor war sie auch ein Ort der Legenden.Denn wo ein Hafen, da sind auch Kneipen, und wo Kneipen sind, werden Geschichten erzählt. Zum Beispiel die von Sindbad dem Seefahrer, der ein Sohn Sohars gewesen sein soll – aber eigentlich eine literarische Figur aus den Märchen von „1001 Nacht“ ist. Im Jahr 1507 okkupierte Portugal dann Sohar und baute die Festung aus. Sie ist heute neben dem 2 km nördlich gelegenen Fischmarkt mit seiner geschwungenen Architektur ein interessantes Ziel. Das im Turm untergebrachte Museum gibt Auskunft über die bunte Vergangenheit. Sohar gewinnt heute wieder an Bedeutung für die Wirtschaft Omans, denn 9 km nördlich der Stadt entstanden u.a. ein moderner Containerhafen und mehrere neue Industriekomplexe, darunter eine energieaufwendige Aluminiumschmelze.

Kommentare zu Suhar

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben