Hallgarten

Geographical, Hallgarten


Hallgarten, Deutschland
Website:
Informationen zu Hallgarten:

Blumengeschmückte Fachwerkhäuser, Gasthäuser und Straußwirtschaften prägen das Winzerdorf 3 km nordöstlich. Aus dem 12. Jh. stammen Nordwand und Turm der Pfarrkirche. Stolz ist die Gemeinde auf die Tonskulptur der „Madonna mit der Scherbe“. Der Name bezieht sich auf das Gefäß („Scherbe“), das die Muttergottes in der rechten Hand trägt; in der Linken das Kind, das Weintrauben hält. Jungwinzer Hansi Mack und seine Frau betreiben mit viel Erfolg ihren Aussiedlerhof mit prächtigem Gutsausschank und vier Gästezimmern – die Lage könnte schöner nicht sein. Bestandteil des Hallgartener Wappens ist eine Zange. Tatsächlich ist mit diesem Begriff aus dem Mittelhochdeutschen aber nicht ein Werkzeug gemeint, sondern ein Felsvorsprung. Die Hallgarter Zange, ein von Wäldern umgebener Aussichtspunkt oberhalb des Orts, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Auf einem Felsvorsprung in 580 m Höhe befindet sich ein 25 m hoher Turm, das wiederaufgebaute Relikt einer ehemaligen Befestigungsanlage. Seit hier ein Kletterpark eröffnete, kann man ihn auf einer Außentreppe besteigen, mit dem Fahrstuhl hinauffahren oder – am Seil gesichert – an der Außenwand hochklettern.

Kommentare zu Hallgarten

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben