Festung Pillau

Architektonische Highlights, Pillau


Pillau, Russland
Informationen zu Festung Pillau:

Die Festung in ihrer heutigen Dimension wurde während des Dreißigjährigen Krieges ab 1626 unter dem schwedischen König Gustav errichtet. Die Anlage hat einen fünfeckigen Grundriß und wurde mit mächtigen Wällen und Wassergräben erweitert. Es folgte der Bau einer Kirche. Immer mehr Menschen siedelten sich an. Nachdem die Schweden abgezogen waren baute der preußische Großfürst Friedrich Wilhelm den Ort zu einem Flottenstützpunkt aus. Es kam zu einem erneuten Bevölkerungswachstum. Am 18. Januar 1725 wurden Pillau die Stadtrechte verliehen. Während des siebenjährigen Krieges von 1758 bis 1762 wurde die noch junge Stadt von den Russen besetzt aber nicht eingenommen. Auch die zweimalige Belagerung durch die Franozen 1807 und 1812 blieb aussichtslos. Der wirtschaftliche Aufstieg Pillaus als Vorhafen von Königsberg begann während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert.

Kommentare zu Festung Pillau

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben