Kaiserliches Postamt

Architektonische Highlights, Norderney


Norderney, Deutschland
Informationen zu Kaiserliches Postamt:

Nachdem Norderney 1819 vom Königreich Hannover zum Staatsbad ausgerufen wurde wuchs neben der Anzahl der Besucher auch das Postvolumen der Insel. Der im Jahr 1844 eingerichtete Postkutschenverkehr über den "Alten Postweg" von Hilgenriedersiel über das Watt konnte die immer größer werdende Stückzahl an Briefen und Paketen auf Dauer nicht mehr bewältigen. Erst die Einrichtung der Dampfschiffs-Linienverbindung 1872 zwischen Norddeich Mole und Norderney machte die Versendung der großen Menge an Post zuverlässiger. Die kleine Poststation im Zentrum hatte endgültig ausgedient und wurde in ihrer Funktion 1892 durch das Kaiserliche Postamt ersetzt. Mit den Ziegelverzierungen und der Bemalung zählt das unter Denkmalschutz stehende Gebäude zu einem der schönsten historischen Bauten der Insel. Nachdem 2008 aus Kostengründen ein Post- und Paketzentrum im Gewerbegebiet errichtet wurde verlor das Kaiserliche Postamt seine ursprüngliche Funktion und dient heute als Wohn- und Geschäftshaus.

Lage
Fußgängerzone

Kommentare zu Kaiserliches Postamt

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben