Boulevard de Cimiez

Touristenattraktionen, Nice

Boulevard de Cimiez
Nice, Frankreich
Informationen zu Boulevard de Cimiez:

Ein Städtebauprojekt der Extraklasse: 1880 kaufte Henri Germain, Gründer der Bank "Crédit Lyonnais", die Olivenhaine der Colline de Cimiez. Er beauftragte seinen Freund Sébastien-Marcel Biasini mit der Gestaltung des Boulevard de Cimiez, der bis zum Palais Régina führt, der Krönung des gewaltigen privaten Bauprojekts. Le Grand Palais (Nr. 2) im klassischen französischen Stil galt damals mit seinen neun Etagen als technisches Meisterwerk. Le Majestic (Nr. 4) kündigt den Baustil der 30er-Jahre an - viele Erker und Belvedere-Terrassen. In der Villa Paradisio (Nr. 24) im Stil Ludwigs XV. ist heute eine Musikschule untergebracht. Die Villen Raphaeli-Surany (Nr. 35) und L'Alhambra (Nr. 46) gegenüber erinnern an den um 1900 beliebten maurischen Stil. Ein Beispiel typischer Nizzaer Architektur der Jh.wende sehen Sie am Winter Palace (Nr. 84) - eine weiße Fassade, mit Stuck verziert.

Kommentare zu Boulevard de Cimiez

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben