Abel Tasman National Park

Landschaftliche Highlights, Marahau


Marahau, Neuseeland
Website:
Informationen zu Abel Tasman National Park:

1642 entdeckte als erster Europäer der Niederländer Abel Janszoon Tasman Neuseeland bei Tarakohe, einst Murderers Bay genannt, weil Tasman dort von Maori überfallen wurde. Heute heißt die Bucht Golden Bay, nachdem hier im vorigen Jahrhundert Gold entdeckt wurde. Nach Abel Tasman wurde dieser schönste Park Neuseelands benannt, mit fast lückenlos geschlossenem Busch, Nikaupalmen und Riesenfarnen sowie feinsandigen, südseeähnlichen Stränden, die von Dezember bis Februar gut besucht sind. Zwischen Kaiteriteri und Totaranui verkehren Wassertaxis. So lässt sich der Coastal Track, den jedermann bequem in vier bis fünf Tagen bewältigen kann, in Tagesexkursionen zerlegen.

Kommentare zu Abel Tasman National Park

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben