Shwedagon-Pagode

Touristenattraktionen, Yangon

Singuttra Hill
Yangon, Myanmar
Telefon: +95 1 375 767
Website:
Informationen zu Shwedagon-Pagode:

Sie ist die schönste, wichtigste und berühmteste Pagode Myanmars, eine der wichtigsten buddhistischen Stätten der Welt, geschmückt mit vielen Tonnen Gold und zigtausenden Edelsteinen. Angeblich wurde die Shwedagon bereits zu Buddhas Lebzeiten gegründet – ob das stimmt? Sehr, sehr alt ist sie auf jeden Fall, und im Lauf der Zeit wurde sie stetig erweitert. Vier große Aufgänge, aus jeder Himmelsrichtung einer, führen auf den Pagodenhügel. Am Südaufgang gibt es für Fußfaule einen Aufzug, sportliche Naturen ersteigen die 104 Stufen und flanieren dabei an zahlreichen Devotionalien- und Krimskramsläden vorbei. Oben erhebt sich der Hauptstupa knapp 100 m über die 60 000 m2 große Plattform – was in etwa der Größe von sieben Fußballfeldern entspricht –, auf der unzählige weitere kleine Pagoden und Tempel stehen. Das Heiligtum ist Wallfahrtsort für Pilger und Besucher aus aller Welt. Ob allein reisender Geschäftsmann oder riesige Großfamilie: Kein Birmane lässt es sich nehmen, hier vorbeizuschauen, wenn er in Yangon ist. Und wer genug Zeit mitbringt, betet und meditiert nicht nur, nein, er fegt und putzt für sein Seelenheil. Um die Mittagszeit, wenn die Sonne den Boden erbarmungslos aufheizt, wird es ruhig. Dann ist es schwierig, einen Schattenplatz in einem der Pavillons zu ergattern, denn dort liegen Groß und Klein und halten Mittagsschlaf.

Gastronomie
Diverse

Kommentare zu Shwedagon-Pagode

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben