Pindaya-Höhlen

Landschaftliche Highlights, Pindaya


Pindaya, Myanmar
Informationen zu Pindaya-Höhlen:

Das beschauliche Städtchen (15 000 Ew., 50 km nördl. von Kalaw), für dessen Besuch Sie eine Gebühr entrichten müssen, ist Ziel zahlreicher Pilger, die in den Pindaya-Höhlen zu Buddha beten. Beeindruckend ist vor allem die Zahl der Statuen aus Holz, Stein und sogar Zement: Über 8000 sind es, die im Lauf der Jahrhunderte in die Höhlengänge im Berg gebracht wurden. Sie können die Höhlen bei einem Tagesausflug ab Kalaw mit dem Taxi besichtigen. Per Aufzug oder über viele hundert Stufen gelangen Sie zum Eingang. Dahinter liegt ein Labyrinth von Grotten und Gängen, die tief ins Gestein hineinführen. Aber keine Angst: Mehr als 8000 Buddhafiguren wachen darüber, dass Sie sich nicht verlaufen.

Kommentare zu Pindaya-Höhlen

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben