Olympiapark

Botanische Gärten & Parks, München

Spiridon-Louis-Ring 21
München, Deutschland
Telefon: +49 89 30670
Website:
E-Mail: info@olympiapark.de
Informationen zu Olympiapark:

Weltweites Beispiel für revolutionäre zeitgenössische Architektur ist der Münchner Olympiapark geworden. Nachdem die Stadt den Zuschlag für die Spiele 1972 bekommen hatte, beschloss die Kommune, das Motto "Fröhliche Spiele" bereits beim Bau der Sportstätten umzusetzen. Das Architektenbüro Behnisch und Partner setzte auf das archaische Prinzip der Zeltkonstruktion. Und so entstand auf dem knapp 3 km2 großen Gelände des einstigen königlich-bayerischen Exerzierfelds am Oberwiesenfeld ein kühnes Nebeneinander von in sich geschlossenen Dachlinien, die überragt werden vom 291 m hohen Olympiaturm. Herzstück des Parks ist das 80.000 Besucher fassende Olympiastadion. 50 m bergauf geht es zum Olympiaberg. Zu den Highlights des Olympiaparks zählt die zweistündige Zeltdachtour. Im Theatron am Olympiasee finden im Sommer kostenlose Rock- und Pop-Konzerte statt. Wer sich von Promis Anekdoten aus der Geschichte der Sportstätte erzählen lassen will, leiht sich einen MP3-Player aus. Etwas versteckt im südlichen Park steht die Ost-West-Friedenskirche, die der russische Eremit Väterchen Timofei in den 1950er-Jahren aus Kriegsschutt errichtete. Heute ist das ungewöhnliche Gotteshaus ein Museum.

Kommentare zu Olympiapark

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben