Leopoldstraße

Touristenattraktionen, München

Leopoldstraße
München, Deutschland
Informationen zu Leopoldstraße:

An dieser Straße scheiden sich die Geister, denn besonders schön ist sie nicht: viel Beton, viel Verkehr, mehr Schein als Sein. Bis Anfang der 1990er-Jahre war die Leopoldstraße Treffpunkt der Münchner Schickeria. Neben der Eisdiele Venezia und dem Roxy galt das Café Extrablatt (1978-98) als der Intreff Schwabings. Hier schwang Deutschlands bekanntester Klatschreporter, Michael Gräter, das Zepter und sorgte für rauschende Promi-Partys. Gräter diente auch als Vorlage für den rasenden Society-Reporter Baby Schimmerlos aus Helmut Dietls Filmreihe "Kir Royal". Doch diese Zeiten sind längst passé. Trotzdem sollten Sie es nicht versäumen, an lauen Abenden vom Siegestor hinauf zur Münchner Freiheit zu spazieren. Denn der Boulevard wird nicht nur von zahlreichen Künstlern, die hier ihre Werke anbieten, gesäumt, sondern lockt auch mit Cafés, Kneipen, Fast-Food-Läden und Restaurants sowie Boutiquen, Buchhandlungen und Diskotheken. U 3/6 Giselastraße oder Münchner Freiheit

Kommentare zu Leopoldstraße

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben