GUM

Architektonische Highlights, Moskwa

Krasnaja Ploschtschad 3
Moskwa, Russland
Telefon: +7 495 788-43-43
Website:
E-Mail: info@gum.ru
Informationen zu GUM:

Das GUM, das mit seinen Glaskuppeln und seiner weißen Fassade den Roten Platz gegenüber dem Kreml begrenzt, galt 1893 als größter, modernster Konsumtempel der Welt. Gebaut wurden die einst sogenannten Oberen Handelsarkaden auf Anweisung des Zaren, finanziert von der Moskauer Kaufmannsgilde. 1921 verstaatlichte man sie schließlich und nannte sie GUM (Staatliches Universal-Magazin). Zum Ende der Sowjetunion reduzierte sich das Warenangebot auch hier auf Gurkengläser. Zeitweise brachte man Behörden im Gebäude unter. Mittlerweile ist auf 80.000 m2 Fläche von Edelkosmetik bis hin zu Golduhren wieder alles zu finden. Es gibt aber auch günstige Cafés und Restaurants.

Kommentare zu GUM

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben