Mīdūn

Geographical, Mīdūn


Mīdūn, Tunesien
Informationen zu Mīdūn:

Djerbas zweitgrößtes Städtchen liegt im Osten der Insel und ist kaum mehr als ein großer Markt. Keramik, Kaftane und Stoffkamele füllen die Regale. Da Midoun bis ins 19. Jh. hinein Umschlagplatz für den Sklavenhandel war, leben hier viele dunkelhäutige Menschen. In der Umgebung der Stadt stehen, über die gesamte Region verstreut, zahlreiche menzel, die Gutshöfe der Ibaditen. Am besten lässt sich diese archaische Kulturlandschaft bei einer gemütlichen Fahrradtour erkunden. Nur 4 km nördlich finden Besucher beispielsweise die Moschee Djamel-Fadhium in typischer festungsartiger Bauweise mit einer Zisterne und einem konisch geformten Minarett. Sie war viele Jahre lang aufgelassen und wurde nach der Revolution wieder in Betrieb genommen. Nichtmuslimen ist der Zutritt nicht gestattet.

Kommentare zu Mīdūn

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben