Museo Nacional Thyssen Bornemisza

Museen, Madrid

Paseo del Prado 8
Madrid, Spanien
Telefon: +34 917 91 13 70
Website:
E-Mail: cavthyssen@museothyssen.org
  • 0 0 5 0 0 (0)
Informationen zu Museo Nacional Thyssen Bornemisza:

Friedrich Thyssen, Zweitgeborener des Gründervaters des Ruhrimperiums August Thyssen, wollte vom Stahl nichts wissen, heiratete eine ungarische Baronin mit Namen Bornemisza und sammelte Kunst. Ihr gemeinsamer Sohn Hans-Heinrich (1921-2002) wurde Schweizer Staatsbürger und sammelte weiter, mit Vorliebe deutsche Expressionisten. Bei seinem Tod hatte er rund 1500 Werke beisammen, die einen fast enzyklopädischen Gang durch die Kunstgeschichte Europas und Nordamerikas erlauben. Der zentrale Teil dieser Sammlung, etwa 800 Gemälde, ist in dem Museum im Palacio Villahermosa (18. Jh.) zu sehen. In einem modernen Anbau sind 220 weitere Gemälde ausgestellt. Ein chronologischer Spaziergang durch die Kunst vom 13. bis zum 20. Jh. beginnt im zweiten Stock und endet im Erdgeschoss.

Nach oben