Seixal

Geographical, Seixal


Seixal, Portugal
Informationen zu Seixal:

Bereits aus der Ferne sieht man die Häuser dieses Orts auf einer Felsnase leuchten. Fast jedes hat einen Garten mit Reben, deren Trauben im Herbst für die Herstellung von Madeira aufgekauft werden. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Seixal 1553. Die Bewohner hatten eine Kapelle errichtet, die São Antão geweiht war, dem Schutzheiligen des Viehs. Im 18. Jh. wurde das Gotteshaus erweitert. Wie zu jener Zeit üblich, finanzierten die Fischer des Ortes den Bau durch die Abgabe der Hälfte ihres Fangs.

Kommentare zu Seixal

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben