Caniçal

Geographical, Caniçal


Caniçal, Portugal
Informationen zu Caniçal:

Fischerei, Walfang und Bootsbau prägten lange Zeit Madeiras östlichste Gemeinde. Heute bestimmen die große Freihandelszone und der Frachthafen das Leben der rapide wachsenden Siedlung. An die Vergangenheit Caniçals als große Walfangstation erinnert das Museu da Baleia. Bars und Restaurants befinden sich an der neuen Hafenstraße bis hin zur Werft bzw. zum Frachthafen. Etwas weiter gen Osten ankern Segler gern in der modernen, kühn projektierten Marina Quinta do Lorde mit Restaurant und Bars. 1986 wurde bei Caniçal ein Meeresschutzgebiet eingerichtet. Dieses sorgt nun dafür, dass nicht nur verschiedene Walarten, sondern auch Delphine und die stark bedrohte Mönchsrobbe an dieser Stelle wieder in Ruhe leben können.

Kommentare zu Caniçal

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben