Ruiny Zamku Krzyżackiego

Architektonische Highlights, Ełk

Zamkowa 4
Ełk, Polen
Informationen zu Ruiny Zamku Krzyżackiego:

Auf einer kleinen Insel im Ełk-See, von der Altstadt über eine Brücke erreichbar, kündet eine Burgruine von den mittelalterlichen Wurzeln der Stadt. Als die Mönchsritter des Deutschen Ordens das „feste Hus“ 1398 gründeten, lag Lyck noch am Rand der urwaldhaften „Großen Wildnis“, regelmäßig belagert von den Galindern, den prußischen Ureinwohnern der Gegend. Deren Geschichte nahm kein gutes Ende: Die Ritter siegten, die Prussen gingen unter, die Burg verlor an Bedeutung und verfiel. Im 19. Jh. machte man ein Gefängnis draus, das immerhin bis 1976 in Betrieb blieb. Seither steht Ełks „Alcatraz“ leer, soll immer mal wieder restauriert und zu einem Museum werden, aber bei den Plänen blieb es bislang.

Kommentare zu Ruiny Zamku Krzyżackiego

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben