Vat Xieng Thong

Architektonische Highlights, Luang Prabang


Luang Prabang, Laos
Informationen zu Vat Xieng Thong:

Vat Xieng Thong ist der älteste und zugleich faszinierendste Tempel Luang Prabangs. Der imposante Bau wurde bereits 1560 unter König Setthathirat als Klosteranlage errichtet und ist der einzig verbliebende Repräsentant der klassischen Architektur des 16. Jahrhunderts. Vor allem die Ordinationshallte (sim) steht mit ihrem weitausldenden bis kurz über den Boden reichenden Staffeldach Pate für jene Blütezeit. Beeindruckend ist aus das Innere des Sim: Hervorzuheben sind die detailreichen goldenen Verzierungen, die mittels der Schablonendrucktechnik die Erleuchtungsgeschichte Buddhas skizzieren. Sehenswert ist auch das Glasmosaik auf der Rückseite der Halle. Neben dem Sim sind noch weitere Gebäude der Anlage, wie die Bibliothek (Ho Phra Mane) oder die "Rote Kapelle" (Ho Phra None) begehbar.

Besondere Merkmale
UNESCO Weltkulturerbe

Kommentare zu Vat Xieng Thong

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben