Seborga

Geographical, Seborga


Seborga, Italien
Informationen zu Seborga:

Eifrige Heimatforscher haben herausgefunden, dass das 300-Seelen-Dorf Seborga seit dem 11. Jh. einen bis heute nicht revidierten Status als freies Fürstentum hat. So versucht die Bevölkerung seit den Sechzigerjahren des 20. Jhs. so etwas wie ein zweites San Marino ins Leben zu rufen, mit einem gewählten Fürsten, mit Münzprägung (1 Luigino = ca. 7 US-$) und mit eigenen Briefmarken. Ein Kuriosum, 10 km nördlich von Bordighera hübsch gelegen und mit viel Lust am Feiern.

Kommentare zu Seborga

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben