Markt

Touristenattraktionen, Leipzig

Markt
Leipzig, Deutschland
  • 4.5 4.5 5 0 6 (6)
Informationen zu Markt:

Das Herzstück der Innenstadt: zentraler Treffpunkt und Ort für Feste vor der malerischen Kulisse des Renaissance-Rathauses. Ab dem 15. Jh. bauten Kaufleute hier ihre Häuser. Das Waageamt gehörte zu den wichtigsten öffentlichen Gebäuden. Kein Kaufmann, der Waren nach Leipzig brachte, kam an dem Haus vorbei, und die Zollabgaben füllten zuverlässig das Stadtsäckel. Im 17. Jh. zog das erste Leipziger Postamt, im 20. Jh. das Messeamt in die "Alte Waage". Sehenswert ist die historische Fassade mit dem Staffelgiebel. Der Markt war bis 1824 auch Schauplatz von Hinrichtungen. Als letzter wurde der Perückenmacher Woyzeck enthauptet, weil er seine Geliebte erstochen hatte. Georg Büchners gleichnamiges Drama machte Woyzeck weltbekannt. Im Zweiten Weltkrieg verlor der Markt z.T. sein Gesicht: Vier historische Bauten auf der Westseite wurden zerstört. Die neue Marktgalerie, 2001-03 erbaut, zitiert mir ihrer gegliederten Fassade, mit Eck-Erkern und Dachgauben die Geschichte. Gleichzeitig schuf Architekt Christoph Mäckler eine leipzigtypische Passage mit dem Großstadtflair des 21. Jhs., die mit Geschäften, Bar und Restaurant eine Verbindung zur Klostergasse herstellt. Daneben schließt sich die ruhigere Handwerkerpassage von 1845/46 an.

Gastronomie
Diverse
Lage
Altstadt
Nach oben