Sète

Geographical, Sète


Sète, Frankreich
Telefon: +33 4 99 04 71 71
Fax: +33 4 67 46 17 54
Website:
E-Mail: tourisme@ot-sete.fr
Informationen zu Sète:

Trotz seiner Industrie- und Hafenanlagen ist Sète (45 000 Ew., 23 km nordöstlich) einen Besuch wert. Bunt und mediterran präsentiert sich die Häuserfront am Canal de Sète. Sète ist der größte französische Fischereihafen und zweitwichtigster Handelshafen am Mittelmeer. Zwei sehenswerte Museen sind den berühmten Söhnen der Stadt gewidmet, den Literatur- und Chansongrößen Paul Valéry (1871-1945) und Georges Brassens (1921-1981). Das Espace Georges Brassens zeichnet das Leben des streitbaren Chansonsängers nach. Das Musée Paul Valéry beherbergt die Kunstsammlung des Dichters, bietet hochkarätige Sonderausstellungen und jeden Sommer Dutzende von Kulturveranstaltungen. Sehenswert sind zudem zwei weitere Museen: das Centre Régional d’Art Contemporain CRAC, das in einer früheren Kühlhalle für Fische außergewöhnliche Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zeigt, und das Musée International des Arts Modestes MIAM, das kleine, bescheidene Objekte von Hervé Di Rosa und Bernard Belluc in einer sehr originellen Inszenierung zeigt. Über die promenade de la Corniche und die avenue du Tennis kommen Sie auf den Mont St-Clair und zum Parc Panoramique mit Spazierwegen und Orientierungstafel. Als bestes Fischrestaurant gilt La Palangrotte. An den Chansonnier Brassens erinnern Les Amis de Georges bei dîner-Konzerten in ihrem Kabarett-Restaurant.

Kommentare zu Sète

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben