Kościół Mariacki

Architektonische Highlights, Kraków

Plac Mariacki 5
Kraków, Polen
Telefon: +48 12 422 05 21
Fax: +48 12 421 07 85
Website:
E-Mail: biuro@mariacki.com
Informationen zu Kościół Mariacki:

Die prächtigste gotische Basilika Krakaus stammt aus dem 14. Jh., wurde aber mehrmals umgebaut. Deswegen findet man hier außen und innen eine Mischung aus verschiedenen architektonischen Stilen. Der größte Schatz der Marienkirche ist der Hauptaltar des Künstlers Veit Stoß, der aus Nürnberg nach Krakau kam und zwölf Jahre diesem Werk widmete. Ab 1477 arbeitete er an dem 11 x 13 m großen Meisterwerk aus Eichen- und Lindenholz, veredelt mit Farben und Blattgold. Der Altar einmal täglich geöffnet - ein besonderes Erlebnis, das in der Hochsaison von einer riesigen Menschenmenge begleitet wird. Auch die Figur des gekreuzigten Christus im südlichen Seitenschiff stammt von Veit Stoß. Sie wurde aus einem Stück Sandstein gearbeitet und nachträglich in den barocken Altar eingesetzt. Für den schönsten Blick über die Stadt sollte man über mehr als 200 Stufen den 54 m hohen Turm der Kirche besteigen, und zwar am besten zur vollen Stunde. Dann wird nämlich vom höheren der beiden Türme der hejnał, die "zweite Nationalhymne Polens" live von Feuerwehrleuten gespielt.

Kommentare zu Kościół Mariacki

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben