Klasztor Norbertanek

Architektonische Highlights, Kraków

Ulica Tadeusza Kościuszki
Kraków, Polen
Telefon: +48 12 427 13 18
Website:
E-Mail: norbertanki@op.pl
Informationen zu Klasztor Norbertanek:

Im Kloster der Prämonstratenserinnen leben noch immer Nonnen, deshalb sind die Gebäude auch nicht öffentlich zugänglich. Allerdings lohnt sich der Besuch in der zum Komplex gehörenden barocken Kirche des heiligen Augustin und Johannes des Täufers: Die Geschichte des größten Frauenklosters im Land reicht zurück bis ins 12. Jh. Rund 500 Jahre später, als das zugehörige Gotteshaus barockisiert und vergrößert wurde, entstand eine einschiffige Kirche mit einer Empore. Hier saßen die Nonnen während der Messe, weil sie keinen Kontakt zur Außenwelt und zu den "Normalgläubigen" haben durften.

Kommentare zu Klasztor Norbertanek

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben