Droga Królewska

Touristenattraktionen, Kraków

Ulica Grodzka
Kraków, Polen
Informationen zu Droga Królewska:

Gehen Sie nach der Wawel-Besichtigung in die ul. Grodzka. Am Plac św. Marii Magdaleny stellen rechter Hand die prächtige barocke St.-Peter-und-Paul-Kirche (Kościół św. Piotra i Pawła) mit den zwölf Aposteln über dem Tor und die karge romanische St.-Andreas-Kirche (Kościół św. Andrzeja) einen interessanten Kontrast dar. Sehr schön auch an der nächsten Kreuzung (rechts) die gotische Dominikaner- und (links) die Franziskanerkirche, wo Sie die Jugendstilfenster des Malers und Schriftstellers Stanisław Wyspiański bewundern können. Über den Marktplatz gehen Sie in die ul. Floriańska, eine Fußgängerzone mit reich dekorierten Bürgerhäusern. In Nr. 45 finden Sie die Jama Michalikowa, eines der traditionsreichsten Cafés der Stadt, wo einst Künstler ihre Rechnungen mit Zeichnungen und Karikaturen an den Wänden beglichen. Am Ende der Straße befindet sich das Florianstor (Brama Floriańska) aus dem 14. Jh., dahinter die mächtige Barbakane, ein rundes Vorwerk aus dem 15. Jh., Teil der einstigen Stadtmauer.

Kommentare zu Droga Królewska

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben