Perast

Geographical, Perast

Informationen zu Perast:

Perast, rund 14 km von Kotor entfernt, zählt zu den schönsten Barockstädtchen an der Adria und steht unter Denkmalschutz. Die Büsten vor der im 15. Jh. errichteten barocken St.-Nikola-Kirche mit ihrem 55 m hohen Glockenturm zeigen, wem der Ort mit den meisten Sonnenstunden pro Tag seinen Ruf verdankt: seinen Kapitänen, bei denen auch Seeleute des russischen Zaren Peter der Große in die Schule gingen. Heute hat Perast nur noch etwa 300 Bewohner, einst aber war die Flotte der 1558 für autonom erklärten Gemeinde größer als die von Dubrovnik. Über Jahrhunderte stand Perast unter venezianischer Kontrolle, immer wieder angegriffen von den Schiffen des Osmanischen Reichs, das die Stadt jedoch nie erobern konnte. Der Status als wichtiger Grenzort brachte den Bewohnern zahlreiche Privilegien ein, die jedoch mit dem Fall Venedigs 1797 abrupt endeten, womit der Niedergang der stolzen Schifferzunft eingeleitet wurde. Das Museum von Perast ist im Bujović-Palast aus dem 17. Jh. untergebracht. Portraits der glorreichen Kapitäned er Stadt, Landkarten und Wohnzimmereinrichtung der Bujovićs lassen Sie in ferne Seefahrerwelten eintauchen. Das Hotel Conte wird Sie mit seinen tollen Apartments samt grandioser Aussicht umhauen. Direkt am Wasser liegt das Hotelrestaurant. Unbedingt probieren: Scampi vom Grill.

Kommentare zu Perast

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben