Ny Carlsberg Glyptotek

Museen, København

Dantes Plads 7
København, Dänemark
Telefon: +45 33 41 81 41
Fax: +45 33 91 20 58
Website:
E-Mail: info@glyptoteket.dk
  • 0 0 5 0 0 (0)
Informationen zu Ny Carlsberg Glyptotek:

Berühmt ist dieses Museum für seine etruskische Sammlung, wie es sie sonst nur noch in Italien gibt. Ägyptische, griechische und römische Skulpturen aus der Zeit 3000 v.Chr. bis 500 n.Chr. Sind das Herzstück der Abteilung Altertum. In der neueren Abteilung werden Skulpturen und Gemälde dänischer wie französischer Künstler präsentiert. Die Glyptothek verfügt über die größte Sammlung von Arbeiten Auguste Rodins außerhalb Frankreichs, sämtliche Bronzen von Edgar Degas und Bilder von Edouard Manet, Claude Monet, Paul Gauguin und Paul Cézanne. Zu verdanken hat Kopenhagen diese Sammlung sowie das Museum dem Bierbrauer Carl Jacobsen und seiner Frau Ottilia. Die Kunstliebhaber beauftragten 1892 den Architekten Vilhelm Dahlerup, ein Gebäude für ihre Skulpturensammlung - eine Glyptothek - zu bauen. Finanziert wurde und wird das Kunstmuseum noch heute von dem Ny Carlsbergfond, einer Stiftung, die über einen Teil der Gewinne der Carlsberg-Brauerei verfügt. Wenige Jahre nach der Eröffnung wurde der Bau durch den Architekten Hack Kampmann erweitert. Verbunden sind der alte und der neue Trakt durch einen imposanten Glasdom. Unter der Kuppel können sich Besucher inmitten von Palmen, subtropischem Grün und einem plätschernden Brunnen eine Pause gönnen.

Nach oben