Santiago

Geographical, Santiago


Santiago, Kap Verde
Informationen zu Santiago:

Santiago ist mit 991 km2 die größte der kapverdischen Inseln. Nirgendwo auf Kap Verde gibt es mehr Häuser, mehr Autos, mehr Ärzte, mehr Geld, mehr Kriminalität. Santiago ist die Insel der Superlative. Zwei mächtige Höhenzüge gestalten die Topografie: der Naturpark Pico d’Antónia mit dem gleichnamigen höchsten Berg der Insel (1394 m) und die Serra Malagueta (1064 m). Dazwischen erstrecken sich landwirtschaftlich intensiv genutzte Hochebenen mit jäh abfallenden Abgründen. Mehr als die Hälfte aller Einwohner der Kapverden lebt hier  – rund 290 000 –, denn zwei der drei größten kapverdischen Städte liegen auf Santiago. Dies sind die Hauptstadt Praia und das dynamische Handelszentrum Assomada. Santiago ist die „afrikanischste” der Inseln. Hier sind die Kapverdier mit der dunkelsten Haut zu Hause. Ihre Kultur und Traditionen haben einen besonders großen afrikanischen Einfluss; besonders ihre Musik und Sprache unterscheiden sich sehr von den Klängen und Lauten auf den anderen Inseln. Die Bewohner Santiagos nennen sich selbst badios im Gegensatz zu den sampadjudos, wie sie die Bewohner der Letzteren bezeichnen.

Kommentare zu Santiago

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben