Fajã de Água

Geographical, Fajã de Água


Fajã de Água, Kap Verde
Informationen zu Fajã de Água:

Der früher für den Walfang wichtige Hafenort (300 Ew.) liegt an einer Felsenbucht, die von einem überfluteten Vulkankrater gebildet wird. Aus glasklarem, türkisblauem Wasser ragen bizarre schwarze Felsen. Zwischen dem dunklen Kieselstrand und den massigen Bergen ist kaum Platz für eine Handvoll Häuser; fast in einer Reihe drängen sie sich am Ufer aneinander. Zerzauste Kokos- und Dattelpalmen schwanken im Wind. Am nördlichen Ortseingang steht auf einem Sockel eine türkisfarbene Kirche. Der Strand ist zum Baden nicht geeignet, doch nach 1 km in Richtung Süden formen die Felsen einige natürliche Meeresschwimmbecken.

Kommentare zu Fajã de Água

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben