Reqqada

Geographical, Reqqada


Reqqada, Tunesien
Informationen zu Reqqada:

Der Vorort 10 km südlich von Kairouan diente der Dynastie der Aghlabiden im 9. Jh. als Regierungsbezirk. Von den einst wohl imposanten Palastanlagen sind nur wenige Ruinen erhalten. Ein anderer Palast, 1970 für Habib Bourguiba erbaut, lohnt den Besuch: Er beherbergt das Musée National des Arts Islamiques mit einer exquisiten Sammlung islamischer Kunst. Im Eingangsbereich bekommen Besucher durch ein Modell der Großen Moschee von Kairouan eine Vorstellung von der Größe und Schönheit des Gotteshauses. In den Ausstellungsräumen werden islamische Geschichte und Kunst durch die Münzsammlung, die Glas- und Keramikarbeiten und illuminierten Koranausgaben lebendig.

Kommentare zu Reqqada

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben