Eyüp

Geographical, İstanbul


İstanbul, Türkei
Informationen zu Eyüp:

Wer nicht bis Mekka kommt, besucht zumindest die Eyüp-Moschee. Eyüp ist das "heilige Viertel" İstanbuls und mit dem Schrein von Eyüp Ensari, dem Fahnenträger Mohammeds, der bei der ersten arabischen Belagerung Konstantinopels im 7. Jh. hier sein Leben ließ, ein wichtiger Wallfahrtsort. Gleich nach der Eroberung der Stadt 1453 ließ Mehmet II. zu Ehren des Märtyrers eine große Moschee bauen und dessen Gebeine feierlich zum zweiten Mal beisetzen. Damit begannen die Osmanen, ihrer Hauptstadt zielstrebig mehr Gewicht in der islamischen Welt zu verschaffen. Heute besuchen Gläubige aus der ganzen Türkei den heiligen Ort. Neben der Moschee liegt ein großer Friedhof, durch den ein schöner Spazierweg führt. Über den Weg gelangt man den Hang hinauf.

Kommentare zu Eyüp

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben