Nischapur

Geographical, Nischapur


Nischapur, Iran
Informationen zu Nischapur:

Im Osten Irans, in der historischen Großregion Khorasan, liegen die Ursprünge der klassischen persischen Literatur. Zweien ihrer Allergrößten sollte man seine Aufwartung machen, auch wenn man sonst wenig mit alten Dichtern am Hut hat. Schon um zu erleben, wie sehr Iraner sie verehren. Beide liegen 110 km westlich in Nishapur begraben, das auch für seine reichen Türkisminen berühmt ist: in dem blau verfliesten Kuppelbau Fariduddin Attar, vor 800 Jahren verstorbener Autor der fabelhaften „Konferenz der Vögel“. Und 1 km östlich, unter einem stilisierten umgestülpten Weinkelch aus Beton Omar Khayyam, der für seine freigeistig-frivolen Vierzeiler geliebte und viel gelesene Mathematiker, Philosoph und Dichter.

Kommentare zu Nischapur

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben