Caspian Beach

Strände, Rasht


Rasht, Iran
Telefon: +98 13 3443 7671
Informationen zu Caspian Beach:

Millionen von Teherani träumen das Jahr über in ihrer stressigen, smoggeplagten Heimatstadt vom Strandurlaub und überschwemmen, wenn es zu Nowruz oder im Hochsommer so weit ist, ihre Ferienorte. Europäische Gäste hingegen reagieren meist enttäuscht angesichts der Zersiedelung und über weite Strecken wenig gepflegten Infrastruktur. Auch ist das Wetter oft feuchtheiß und dunstig und das Meer bräunlich und trüb. Außerdem reduziert es den Spaß gewaltig, sich dem Strandleben nach Geschlechtern getrennt hingeben zu müssen. Daher werden weitere Ziele im Folgenden nur kurz vorgestellt. Was bei der Fahrt durch Gilan und Mazandaran jedenfalls besuchenswert ist: Lahijan als erste größere Stadt östlich von Rasht. Sie ist Zentrum des Reis-, Bambus- und vor allem Teeanbaus und das hübsche Teemuseum erzählt die Geschichte des „Grünen Goldes“ im Iran. Berühmt und mit seinem Pyramidendach ein Wahrzeichen ist das Mausoleum des Sheikh Zayed Gilani (ganztägig frei zugänglich). Ramsar, 70 km weiter östlich, ist vielen Umweltschützern ein Begriff. Denn 1975 wurde dort das weltweite Abkommen zum Schutz von Feuchtgebieten, die Ramsar-Konvention, ausgehandelt. An seine goldene Zeit als Jetset-Treff, die 1979 abrupt endete, erinnert das örtliche Luxushotel. Das Bergdorf Javaherdeh, 27 km von Ramsar landeinwärts, ist ein ideales Ziel für einen Spaziergang in kühler Höhenluft. Für richtige Bergwanderungen steuern Sie die Hochebene von Kelardasht an, erreichbar über Chalus und von dort südwärts über Marzanabad. Wollen Sie jedoch nur mal kurz per Seilbahn in luftige Höhen entschweben: Solche schnurren in Lahijan, Ramsar und, weiter östlich, in Namakabrud vor sich hin.

Kommentare zu Caspian Beach

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben