Pattadakal

Geographical, Pattadakal


Pattadakal, Indien
Informationen zu Pattadakal:

Das Unesco-Weltkulturerbe liegt 122 km von Hampi (22 km nordöstl. von Badami) entfernt am Malaprabha-Fluss und beweist mit seinen Baudenkmälern eindrucksvoll, wie vielfältig die Chalukya-Architektur war. Die zehn Tempel in Pattadakal gehören zu den bedeutendsten frühen Steintempeln Indiens. Der größte ist der Virupaksha-Tempel. Er besitzt einen riesigen Eingang, die gewaltigen Säulen sind mit Episoden aus den beiden Hindu-Epen Ramayana und Mahabharata verziert. Dem Tempel gegenüber steht ein Pavillon mit einem massiven Nandi-Stier. Der Mallikarjuna-Tempel ist ähnlich in der Architektur, nur etwas kleiner. Der Papanatha-Tempel ist ein weiteres Prunkstück, mit fein ziselierten Decken und einer Halle aus 16 Säulen. Übernachtung am besten in Badami.

Besondere Merkmale
UNESCO Weltkulturerbe

Kommentare zu Pattadakal

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben