Burgort

Geographical, Burgort


Burgort, Rumänien
Informationen zu Burgort:

Sein Name ist ein Zungenbrecher, und auch sonst hat es der Ort in sich: Ruinen aus der Römerzeit mit Überresten von Forum Romanum und Tempeln liegen verstreut und vernachlässigt auf einem Feld direkt an der Landstraße. Es sind Teile der ehemaligen Hauptstadt der römischen Provinz Dacia, die unter Kaiser Trajan 108–110 n. Chr. gebaut wurde und ursprünglich Colonia Ulpia Traiana Augusta Dacica hieß; Kaiser Hadrian fügte noch Sarmizegetusa, den Namen der ehemaligen Dakischen Hauptstadt, hinzu. Alles wirkt ausgesprochen kurios, inmitten von Wiesen, Bauernhöfen, Kühen und Federvieh. Die Mauern bestehen aus denselben Steinen, die die Bauern noch heute für ihre Zäune benutzen: dicke Kieselsteine aus dem nahen Bach. 20 km weiter können Sie in Ohaba Sibișel im Dakerdorf Sargeția erleben, wie die Vorfahren der Rumänen gewohnt und gelebt haben. Ein Verein baut das Urdorf unter Anleitung von Archäologen auf. Sieben der elf Rundbauten mit Grasdach und ein Campingplatz stehen Touristen zur Verfügung.

Kommentare zu Burgort

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben