Güstrow

Geographical, Güstrow


Güstrow, Deutschland
Telefon: +49 3843 681023
Fax: +49 3843 682079
Website:
E-Mail: info@guestrow-tourismus.de
Informationen zu Güstrow:

Bekannt wurde die Stadt selbst bei Amerikanern und Japanern durch den Bildhauer, Grafiker und Dichter Ernst Barlach, der 1910 nach Güstrow übergesiedelt war. Sein "Schwebender" im Dom dürfte berühmter sein als der Dom selbst. Die Nationalsozialisten hatten die Plastik als "entartete" Kunst entfernt und eingeschmolzen. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam aus Köln ein Nachguss als Geschenk. Der Marktplatz der Stadt gehört zu den architektonischen Perlen Mecklenburgs. Das Rathaus besteht aus vier nebeneinander stehenden Giebelhäusern, die Ende des 18. Jhs. an der Ostseite mit einer klassizistischen Schaufassade zusammengefasst wurden. Über die Domstraße und den Franz-Parr-Platz erreicht man ein weiteres Juwel der Stadt: das Renaissanceschloss aus dem 16./17. Jh. Es erinnert mit seinen Türmchen und Zinnen ein wenig an die Loire-Schlösser und wird heute museal und kulturell genutzt.

Kommentare zu Güstrow

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben