Pirámides de Güímar

Touristenattraktionen, Güímar

Calle Chacona
Güímar, Spanien
Telefon: +34 922 51 45 10
Fax: +34 922 51 45 11
Website:
E-Mail: webmaster@piramidesdeguimar.net
Informationen zu Pirámides de Güímar:

Auf einem großen Areal im Norden des Städtchens stehen sechs aus Steinen errichtete Pyramiden. Früher trockneten die Bauern ihr Gemüse und Obst auf ihren Stufen und verschwendeten keinen weiteren Gedanken an die seltsame Architektur. Wozu auch? Der gesamte Inselosten war von mühsam errichteten Feldmauern durchzogen - und mit jeder Generation kamen neue hinzu. Es bedurfte eines fremden Blicks auf die "Steinhaufen", um ihre Schönheit und Gleichmäßigkeit wahrzunehmen. Die Anordnung der Pyramiden zueinander und die Vermessung ihres Standorts ließen den Ethnologen Thor Heyerdahl vermuten, sie könnten neben kultischen auch astronomischen Zwecken gedient haben. Sie erschienen ihm zugleich als passendes Bindeglied zwischen den altägyptischen Pyramiden in Afrika und denen der Maya in Amerika. Ein Ethnografischer Park illustriert sehr anschaulich diese These und wirft ein neues Licht auf die Kultur der kanarischen Ureinwohner.

Kommentare zu Pirámides de Güímar

Kommentar hinzufügen

Nach oben