Roggental

Landschaftliche Highlights, Geislingen an der Steige

Roggental
Geislingen an der Steige, Deutschland
Informationen zu Roggental:

Ein wundersames Fleckchen Erde ist das Roggental zwischen Geislingen und Treffelhausen. Östlich der L 221 (Richtung Böhmenkirch), 150 m hinter der Abzweigung nach Treffelhausen, erstreckt sich das wilde Magental – wenn Sie feste Schuhe dabeihaben, wagen Sie ruhig einen Abstecher. Sie klettern hier über umgestürzte Baumriesen, tasten sich auf schmalen Pfaden eine Klamm hinauf, betörend duften im Mai die Mondviolen – eine ungewöhnliche Expedition. Im Roggental selbst sperrt das Mordloch – mit 4,5 km die zweit- längste Höhle der Alb und Schauplatz blutiger Wilderergeschichten – seinen pechschwarzen Rachen auf. Vorsicht: Bei Regen steigt der Wasserpegel unberechenbar schnell an, was schon erfahrenen Höhlentauchern zum Verhängnis wurde! Lebensfroh geht es dafür bei der Oberen Roggenmühle zu: Es wimmelt von Kaninchen, Meerschweinchen und Hühnern, auf der Wiese rennt ein wolliges Schwein umher, und in den Teichen schwimmen Forellen, die die Kinder füttern dürfen und die Eltern sich servieren lassen.

Kommentare zu Roggental

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben