Römerstadt

Touristenattraktionen, Frankfurt am Main

Im Burgfeld 136
Frankfurt am Main, Deutschland
Informationen zu Römerstadt:

Wer verstehen möchte, was Frankfurt zum Vorreiter der frühen Moderne machte, der sollte sich auch hier umsehen: Frankfurts Stadtbaurat Ernst May konzipierte 1927/ 28 mit seinem Mitarbeiter Martin Elsässer die heute denkmalgeschützte Gartensiedlung am Niddaufer in Heddernheim im Rahmen des Projekts „Neues Frankfurt“, bei dem zwischen 1925 und 1930 rund 15 000 neue Sozialwohnungen geschaffen wurden. Das Ensemble liegt auf dem Areal des römischen Orts Nida. Alle Häuser der Hadrianstraße sowie der Straßen Am Forum und An der Ringmauer, wo immer noch der Brunnen einer römischen Villa zu sehen ist, sind bis heute bewohnt. Eines davon, das Ernst-May-Haus kann besichtigt werden. Hier sehen Sie auch die weltberühmte Frankfurter Küche, den Urtyp aller Einbauküchen, den die Architektin Margarete Schütte­-Lihotzky für May entwickelt hat.

Kommentare zu Römerstadt

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben