Wunsiedel

Geographical, Wunsiedel


Wunsiedel, Deutschland
Website:
Informationen zu Wunsiedel:

Die Stadt am Fuß des Bergmassivs Kösseine verdankt ihre klassizistische Gestalt dem Wiederaufbau nach einem Großbrand 1834. Am Jean-Paul-Platz stehen das Geburtshaus des Dichters Jean Paul Richter (1763–1825) sowie ein Denkmal von ihm. Eine Dokumentation über Richter sehen Sie im Fichtelgebirgsmuseum. Dort gibt es außerdem eine Ausstellung über Blaufärberei, Kinderspielzeug und Gestein. In der Nähe befindet sich auch der andere Grüne Hügel Oberfrankens: An einem Abhang des Fichtelgebirges liegt die Freilichtbühne Luisenburg, die auch außerhalb der Festspiele einen Besuch wert ist. Die Felslabyrinthe und die riesigen Felsen bilden eine faszinierende Kulisse. Der schönste Aussichtspunkt ist die 939 m hohe Große Kösseine mit einem Blick bis zur Rhön. Um den Gipfel liegt ein Meer von wilden Blöcken aus blauem Granit. Das schindelgedeckte Kösseinehaus auf dem Gipfel ist bewirtschaftet und hat Platz für 21 Übernachtungsgäste. Im wunderschön eingerichteten ehemaligen Schwander’schen Burggut serviert das Wirtshaus Gläßl nach dem Fisch aus dem eigenen Weiher altfränkische Nachspeisen wie Hollerküchle und arme Ritter.

Kommentare zu Wunsiedel

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben