Foça

Geographical, Foça


Foça, Türkei
Website:
Informationen zu Foça:

Das kleine Fischerdorf Eski Foça und das Neubauviertel Yeni Foça haben sich seit ca. 2010 zu einem beliebten Ferienort entwickelt. Foça, das antike Phokaia, hat seinen Namen von den Mönchsrobben ("fok"), die die Inselchen vor der Bucht bevölkern und der Grund dafür sind, dass das gesamte Gebiet unter Naturschutz steht. Homer zufolge soll Phokaia als nördlichste Stadt des Ionischen Bundes besonders dicke Stadtmauern gehabt haben, die sie bis zu ihrer Zerstörung 546 v.Chr. durch die Perser vor Feinden schützten. Die Bewohner waren tüchtige Seefahrer und gründeten viele Kolonien - die berühmteste ist Marseille. Schließlich wurde der Ort 1455 von den Osmanen eingenommen, wovon die Fatih-Moschee und die Kayalar-Moschee aus dem 15. Jh. zeugen. Foça spricht mit seinem bescheidenen Nachtleben und seiner kleinen, aber feinen Altstadt eher Ruhesuchende an.

Kommentare zu Foça

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben