Falklandinseln (Malvinen)

Landschaftliche Highlights, Islas Malvinas


Islas Malvinas, Argentinien
Informationen zu Falklandinseln (Malvinen):

Ob der im Südatlantik gelegene Archipel der Malvinas, so der spanische Name, zu Großbritannien oder zu Argentinien gehört, das ist für Argentinier keine Frage. Seit der britischen Besetzung im Jahr 1833 hat kaum je eine argentinische Regierung ihren Souveränitätsanspruch aufgegeben. Argentinien geht es dabei besonders um den Zugriff auf die reichhaltigen Vorkommen an Erdöl und Krill und um den Zugang zur Antarktis. Das Problem ist durch den Falklandkrieg 1982 ganz und gar nicht gelöst worden. Großbritannien unterhält heute einen kostspieligen Marinestützpunkt auf den Inseln und die Kelper (Falklandbewohner) haben jeden Kontakt zu den Einwohnern Argentiniens abgebrochen. Lan-Chile fliegt für rund 660 Euro (hin und zurück) samstags von Punta Arenas im chilenischen Feuerland (einmal im Monat auch mit Zwischenlandung im argentinischen Río Gallegos, von dort aus kostet der Hinund Rückflug ca. 200 Euro) die Inseln an, die sich größter Beliebtheit bei Ornithologen erfreuen. Hier nisten der gigantische Albatros und der elegante Königspinguin.

Kommentare zu Falklandinseln (Malvinen)

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben