Parque Nacional Morrocoy

Botanische Gärten & Parks, Tucacas


Tucacas, Venezuela
Website:
Informationen zu Parque Nacional Morrocoy:

Mangrovenwälder, Austernbänke, Korallenriffe, Lagunen und Inseln –der 320 km2 große Nationalpark, von Coro in zwei Autostunden zu erreichen, ist ein kleines karibisches Paradies aus Palmenhainen, Pudersand und türkisblauem Meer. Zu Ferienzeiten lockt er Heerscharen an, die ein paar Tage in der Natur verbringen, die Hängematte zwischen die Palmen spannen oder in Booten zwischen den cayos kreuzen. In Chichiriviche starten die Fischerboote ihren Taxiservice zu den Inselchen; übernachten kann man auf ihnen nur nach vorheriger Anmeldung bei der Parkverwaltung– besonders romantisch auf Cayo Sombrero. Die cayos sind tagsüber bewirtschaftet, Austern undMuschelverkäufer ziehen die Strände entlang. Das Wasser ist meist seicht und warm. Skurril sieht Cayo Pelón aus: Kein bisschen Grün gedeiht auf dem Eiland.In Chichiriviche hat man die Auswahl zwischen Hotels und einfachen posadas. Das Gramimar Hotel hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein sauberes, funktionales Hotel. Das Traditionsziel für deutsche Low-Budget-Reisende, die Posada Alemania, bietet sechs saubere, bequeme Zimmer, eine schöne Gemeinschaftsterrasse und Bootstransfer zu den cayos.

Kommentare zu Parque Nacional Morrocoy

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben