Papingo

Geographical, Papingo


Papingo, Griechenland
Informationen zu Papingo:

Irgendwie denkt man, so müsse es sich in einem Korkenzieher anfühlen, wenn man die 19 steilen Haarnadelkurven ins Doppeldorf Pápingo hinauffährt. Und kurz darauf dann fühlt man sich wie in den Dolomiten, denn die Türme von Pápingo, die turmartigen Gipfel des 2436 m hohen Astráka, scheinen deren Geschwister zu sein. Mikró Pápingo ist, wie der Name schon sagt, kleiner und auch heimeliger als Megálo Pápingo, schön sind sie beide. Die örtlichen Hoteliers sind alle gut auf Aktivurlauber vorbereitet, helfen sachkundig bei der Planung von Bergwanderungen wie der hinauf zum Bergsee Drakolímni oder auf den fast 2500 m hohen Gipfel des Gamíla. Weit weniger anstrengend, aber kalt ist ein Sitzbad im kristallklaren Bergbach. Der durchströmt ein enges niedriges Tal mit ganz glatt geschliffenen Felsschollen, das unmittelbar an der Straße zwischen Megálo und Mikró Pápingo beginnt.

Kommentare zu Papingo

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben