La Vega

Geographical, La Vega


La Vega, Dominikanische Republik
Informationen zu La Vega:

Nur wenige Besucher zog es bislang nach Concepción de la Vega (105 000 Ew.), so der offizielle Name der Hauptstadt der größten Provinz im Land. Inzwischen lockt ein hervorragendes Museum für den berühmten Karneval von La Vega ins Zentrum, wo noch ein paar schöne Häuser aus der Blütezeit im 19.Jh. stehen, als eine Bahnlinie La Vega mit Sánchez auf der Halbinsel Samaná verband. La Vega wurde 1495 von Kolumbus am Santo Cerro gegründet, aber nach dem Erdbeben 1645 an die heutige Stelle verlegt. Das umliegende Tal La Vega Real ist das überaus fruchtbare Schwemmland des Río Camú und seiner rund 30 Zuflüsse. Die zwölf Türme der 1977 geweihten, von außen nicht gerade einladend grauen Kathedrale am zentralen Parque Duarte symbolisieren die zwölf Apostel. Innen ist sie grandios gestaltet. Unbedingt sehenswert ist aber vor allem das Museo Carnaval Vegano, eine große Wunderkammer der traditionellen Karnevalsfiguren von La Vega und anderer Orte in acht großen Sälen einer alten Villa. Danach kannst du dich nur ein paar Schritte weiter auf der hübsch begrünten Terrasse des superguten Jaguarey El Espiral mit frisch zubereiteten Speisen zum Aussuchen erholen.

Kommentare zu La Vega

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben